USA 2014 – Salt Lake City

Nun sind wir schon in Salt Lake City… Las Vegas rückt immer näher… Hier sehen wir das Kapitol – nachempfunden dem Weißen Haus in Washington.

p1060386

Hier aus der Ferne. Einzelne Häuser können die Amis  ganz schick bauen – aber ganze Städte sind meistens eine Katastrophe – wir warten immer noch auf eine Stadt in den Staaten, die uns gefällt. (einzige Ausnahme SF)

p1060358

Hier links unten sehen wir den Tempel der Mormonen. „Yes – it´s a Temple not a  Cathedral“. Das war den Jungs irgendwie wichtig.

p1060361

Schnell haben die aber gemerkt, dass wir Norddeutschen schwer zu missionieren sind und uns eher für die schöne Sicht in die Höhle der Mormonen getraut haben. Denn nur dort, kann man aus dem 26. Stock, die tolle Sicht geniessen – guter Trick dieser kleinen Burschen, um ein paar Touris zu missionieren… Aber nett waren Sie alle zu uns – und JA – alle waren wieder „Quasi-Deutsche“.

p1060374

Aber schnell weg aus der City der Gläubigen, rauf auf die Insel der Wilden. Ein Kurztrip in den State Park mitten im „Salt Lake“. „Salt Lake“ heißt Salzsee  ( ja – ich bin schlau und ihr nicht, deshalb übersetze ich das für euch 😉  ) und der ist wirklich salzig… der See mit dem zweithöchsten Salzgehalt auf der Welt. Verdammt wie hieß noch dieser andere See mit dem hohen Salgehalt?!?! Hm – bin wohl doch nicht sooo schlau 🙂

p1060409

Hier gibt es übrigens auch Bisonen – sogar recht viele. Im Hintergrund ist sogar noch Salt Lake City Downtown zu erkennen. Und noch weiter dahinter das alpine Skigebiet – mit dem besten Schnee der Welt – so zumindest laut unserem Reiseführer.

p1060475

So mal wieder Zeit für ein Tier. Hier zu sehen ein 3,5m großes Salzwasser-Krokodil beim Sonnenbaden. Nach dem Blick aus dem Makroobjektiv entpuppte sich das Tier dann aber doch eher als fingergroße Eidechse.

img_5771

Und hier rank und schlank, wie eh und je – Anna´s Beine. Und…. eine Trilliarden Fliegen. Die schwirren am Ufer des Sees herum. Ein großer Spaß mit offenen Mund einen Hechtbagger in den Sand zu machen – der Proteinhaushalt für den Tag ist damit gesichert.

p1060497

Ich konnte es mir natürlich nicht entgehen lassen,  ein Bad zu nehmen. Der See ist so salzig, dass man nicht untergehen kann. Man kann sogar über das Wasser laufen!  –  zumindest wenn man nicht vorher 800g M&M´s genascht hätte 😉

p1060502

Aber auch kleine Tierchen gibt es hier im Wasser zu bestaunen. Keine Ahnung was das ist – sieht aus wie ein dreiarmiger Oktopus. Also ein Tripokus – würde ich sagen…

p1060513

Yehaa! Ein Panorama von mir – nicht von Anna. Morgen früh geht es nach Moab – also jetzt fix ein Budlight und schlafen gehen…

pano_salzlake

Dann sind wir doch noch mal durch das nächtliche Salt Lake gewandert. Anna konnte mit ihrem neu erworbenen 7$ Stativ auch noch ein schickes Bild einfangen. Der gewissenhafte Betrachter kann Anna auf dem Bild auch finden…

p1060533

Neue Kommentare

djung Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.